Brandeinsatz für 3 Feuerwehren in Scheibbs. In Scheibbsbach, Richtung St. Georgen/Leys entzündete sich, aus bislang unbekannter Ursache, ein landwirtschaftliches Gerät auf einem bäuerlichen Anwesen.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 10. September 2021 (14:40)

Rasch wurde durch die sich vor Ort befindlichen Personen die Feuerwehr verständigt und durch die Bezirksalarmzentrale die Alarmstufe B2-Fahrzeugbrand ausgerufen. Umgehend nach der Alarmierung rückte die Feuerwehr Scheibbs und deren Nachbarwehren St. Georgen/L. und Neustift aus. Nach Erkundung des Einsatzleiters wurde sofort damit begonnen der sich in einer Halle befindliche und ausbreitende Brand unter schweren Atemschutz unter Kontrolle zu bringen. Der noch brennende sogenannte „Hoftrac“, von dem der Brand ausging, wurde mit einem Traktor aus dem Gebäude gezogen und im freien mit Schaum abgelöscht. Ein sich im Anschluss befindlicher Stall mit Tieren, wurde mit einem Druckbelüfter rauchfrei gemacht – alle Kühe sind dadurch wohl auf und wurden dabei nicht verletzt. Durch das rasche eingreifen der drei Feuerwehren konnte ein ausbreiten auf einen Dieseltank sowie auf den angrenzenden Stall verhindert werden. Nach knapp zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.