Storchenparty im Landesklinikum Scheibbs war Erfolg. Gelungene Premiere der Storchenparty im Landesklinikum Scheibbs. Mehr als 100 Interessierte informierten sich vor Ort rund um das Thema Geburt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 03. Februar 2020 (13:03)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Organisatorenteam der Strochenparty Oberärztin Kehinde Wewe, Oberärztin Eva Übermasser mit Abteilungsleiter Primarius Peter Diridl und Oberärztin Evelyn Becksteiner sowie den drei Gewinnerinnen des Storchenquiz. Anna Auer, Regina Heindl und Irene Schnauder.
Landesklinikum

Mehr als überwältigend war die Besucherzahl der ersten Storchenparty im Landesklinikum Scheibbs. Die neue abendliche Infoveranstaltung wurde als informativ beschrieben und vermittelte rundum das Gefühl, beim engagierten Geburtenstations-Team liebevoll, professionell und gut aufgehoben zu sein.

„Wir wollten bei unserer Storchenparty ganz ungezwungen, in lockerer Atmosphäre, quasi in Partystimmung, abseits des Kliniken-Alltags, auf Augenhöhe mit werdenden Mamas und Papas ins Gespräch kommen. Wir freuen uns, dass uns dies so gut gelungen ist und mehr als 100 interessierte Personen zur Storchenparty gekommen sind“, strahlt Oberärztin Kehinde Wewe über den Erfolg der ersten Storchenparty.

Der Abend bot eine gute Gelegenheit, viele weitere Gesichter der Geburtenstation kennenzulernen. Neben dem gesamten Ärzteteam für Gynäkologie und Geburtshilfe waren auch die Kinderfachärztin Margerita Neuhauser, die Anästhesisten Primarius Kurt Schlögl und Assistenzärztin Elisabeth Punz sowie viele Hebammen und Pflegepersonen anwesend. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch Infostände der Apotheke Scheibbs, Buchhandlung Widhalm und Bandagist Gattringer.

„Man spürt das besondere Engagement des Geburtenstations-Teams. Das sieht man an der liebevollen Gestaltung des Veranstaltungsraumes, spürt man bei der Führung durch das Kreißzimmer und die Station und bei den einfühlsamen Gesprächen wurde viel Zeit und viel Leidenschaft investiert. Hier fühle ich mich rundum gut aufgehoben und in sicheren Händen für die Entbindung“, berichtet eine Besucherin der Storchenparty.

Dass es bei der Storchenparty auch ein Storchen-Quiz mit Verlosung gegeben hat, freute natürlich besonders die drei Gewinnerinnen Irene Schnauder aus Wieselburg (1. Platz), Anna Auer aus Purgstall (2. Platz) und Regina Heindl aus Wieselburg (3. Platz).