Wang: Brücke bis Mitte Juli saniert. Die Brücke über den Ewixenbach wird um 40.000 Euro erneuert. Zusätzlich entsteht Geh- und Radweg entlang der L 96.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. Juni 2021 (07:23)
440_0008_8100007_erl24wangbruecke.jpg
Bei der Baustellenbesichtigung (von links): Partieführer Klaus Sandhofer (Brückenmeisterei Aschbach), Landtagsabgeordneter Anton Erber, Bürgermeister Franz Sonnleitner sowie Franz Stiedl (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Amstetten).
NÖ STD/Mühlbachler, NÖ STD/Mühlbachler

Wie die NÖN bereits berichtete, wird die Brücke über den Ewixenbach entlang der L 96 einer Instandsetzung unterzogen. In der Vorwoche wurde die Baustelle, die bereits seit einigen Wochen im Laufen ist, vom Landtagsabgeordneten Anton Erber (ÖVP) genauer unter die Lupe genommen.

Umfassende Erneuerung

Die Sanierung war notwendig geworden, weil die Brücke bereits zahlreiche Zeitschäden aufwies. Der NÖ Straßendienst hat sich daraufhin für die Instandsetzung entschieden. Und die umfasst die Erneuerung der Randbalken und der Geländer samt Abdichtung, die Instandsetzung der Brückenabläufe und Brückenwiderlager und die Erneuerung der Fahrbahn.

Kosten übernimmt Land NÖ

Die Bauarbeiten werden von der Brückenmeisterei Aschbach in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen aus der Region in einer Bauzeit von rund zwei Monaten ausgeführt und werden bis Mitte Juli 2021 abgeschlossen sein.

Die Kosten von rund 40.000 Euro werden zur Gänze vom Land NÖ getragen. Zeitgleich wird entlang der L 96 ein neuer Geh- und Radweg ab Ortsende Wang bis zur Brücke mit einem Investitionsvolumen von rund 100.000 Euro von der Marktgemeinde Wang errichtet.