Große Beliebtheit: Das hundertste Kind. Das Kinderhaus Wieselburg erfreut sich größter Beliebtheit. Auch Zahl ganztägig betreuter Kinder steigt.

Erstellt am 30. März 2017 (02:20)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Arel Ali Campulat (im Bild links) ist das 100. Kind, das seit der Eröffnung im Oktober 2008 im Kinderhaus Wieselburg Platz findet. Bürgermeister Günther Leichtfried (rechts) begrüßte das „Jubiläumskind“.
NOEN, Stadtgemeinde

Dass die Kinder im Kinderhaus Wieselburg von bestens ausgebildeten Kinderpädagoginnen betreut werden, wissen die Eltern jener Kinder, die dort betreut werden, zu schätzen. Seit der Eröffnung im Oktober 2008 steigt somit die Zahl der betreuten Kinder ständig. Eine zweite Kinderhaus-Gruppe wurde Anfang des Jahres eröffnet. In diesem Monat hat man nun die magische Grenze von 100 Kindern erreicht. Als 100. Kind im Kinderhaus begrüßte Bürgermeister Günther Leichtfried Arel Ali Campulat.

Auch die Zahl ganztägig betreuter Kinder steigt weiter. Derzeit sind es pro Tag 20 Kinder, in den nächsten Monaten dürfte die Zahl auf 25 Kinder steigen.

Die Möglichkeit, einmal in den Kinderhaus-Betrieb hineinzuschnuppern, besteht am Freitag, 28. April, von 10 bis 15 Uhr beim Tag der offenen Tür.