Zwei Tage - 126 Kinder - 55 Kurse

Aktualisiert am 13. Juli 2022 | 16:02
Lesezeit: 2 Min
New Image
Foto: Christian Eplinger
Nach zweijähriger Pause ging am Montag und Dienstag wieder das KinderUNIversum Wieselburg über die Bühne – mit Erfolg.
Werbung
Anzeige

Nach 2018 und 2019 fand am 11. und 12. Juli zum dritten Mal das KinderUNIversum statt. 126 Kinder zwischen 8 und 13 Jahren nutzten die Möglichkeit, ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm mit Vorlesungen, Seminaren und vielen praktischen Übungen in den Bereichen Kreativität, Naturwissenschaft und Technik in Anspruch zu nehmen. Schauplätze waren der Campus Wieselburg der Fachhochschule Wiener Neustadt, das Lebensmitteltechnologische Zentrum des Francisco Josephinum, das Josephinum Research in der BLT und die Musikschule Wieselburg.

Die einmalige Teilnahmegebühr betrug pro Kind 20 Euro. Darin waren diverse Kurse, ein Studentenausweis, ein T-Shirt, ein Diplomzeugnis und (wer wollte) ein 3-Gänge-Menü, geliefert von der Firma Moser, inbegriffen.

Das KinderUNIversum startete am Montag um 9 Uhr mit einer offiziellen Eröffnungsvorlesung. Danach konnten die Teilnehmer, montags wie dienstags, bis 17 Uhr unter 55 verschiedenen Kurse auswählen. Die zwei spannenden Tage endeten am Dienstagabend mit einer Sponsionsfeier im Audimax am FH Campus Wieselburg, bei der alle Kinder ihre Uni-Diplome erhielten.

Mit dabei war auch die NÖN-Redaktion, die einen Zeitungs-Workshop veranstaltete. Zwölf NÖN-Uni-Jungreporterinnen und -reporter erkundeten unter Anleitung von NÖN-Redaktionsleiter Christian Eplinger und den NÖN-Ferialpraktikanten Lena Heigl und Daniel Schmid das KinderUNIversum und gestalteten eine Kinderuni-Zeitung, die zum Abschluss bei der Sponsionsfeier an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verteilt wurde.

Hier gibt’s die Kinderuni-Zeitung zum Nachlesen!

KinderUNIversum Extra

Werbung