Kinderverein legt los. Mit einem Spielefest am kommenden Sonntag will der neue „Verein Groß und Klein Lunz“ seine Gründung feiern.

Von Claudia Christ. Erstellt am 24. August 2018 (04:30)
Laden zum ersten Fest vom „Verein Groß und Klein Lunz am See“ ein: Vorsitzende-Stellvertreterin Manu Mayr mit Tochter Miriam sowie Vereinsgründerin Andrea Schagerl mit Tochter Isabella und Sohn Alexander.
privat

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das Angebot für Kindergartenkinder in Lunz zu schaffen“, sagt Andrea Schagerl. Die junge Mutter hat gemeinsam mit sieben Frauen den „Verein Groß und Klein Lunz am See“ gegründet.

Am Sonntag, 26. August, soll mit einem großen Spielefest auf der Schulwiese der offizielle Start besiegelt werden. „Wir haben in Lunz so viele Möglichkeiten, die derzeit nicht genutzt werden“, erklärt die junge Mutter die Beweggründe für die Vereinsgründung.

Bislang gab es im Ort ausschließlich eine Kleinkindturngruppe. Diese soll nun in den Verein integriert werden. Außerdem sind Bastelnachmittage und Kinderfasching geplant, auch Piratenfahrt am See oder ein Stand am Weihnachtsmarkt. „Ideen gibt es viele und wir wollen vieles umsetzen“, so die engagierte Mutter.

Wer dem Verein beitreten möchte, der hat am Sonntag beim Spielefest von 14 bis 17 Uhr gleich die Gelegenheit dazu. Mit zehn Euro Mitgliedsbeitrag pro Familie ist man mit dabei und kann das Angebot nutzen. Und das ist auch am Spielefest besonders vielfältig. Denn neben Stationen wie Seilspringen, Bobbycar-Rennen, Dosenschießen und Seifenblasen gibt es auch eine Bastelstation für die Kinder. Damit es auch für die Eltern so richtig gemütlich wird, werden Kuchen und Getränke serviert. Bei Schlechtwetter findet das Fest im Turnsaal statt.

„Wir laden alle herzlich ein und freuen uns auf ganz viele Besucher“, sieht Schagerl dem Vereinsgründungsfest am kommenden Sonntag freudig entgegen.