Packerl unterm Christbaum. Über Hilfsaktionen, die gerade im heurigen Jahr wichtig sind.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 18. November 2020 (03:24)

Viele Menschen strömten in den letzten Tagen vor dem zweiten Lockdown in die Geschäfte, um Geschenke zu kaufen. Bei vielen Kunden war die Angst zu verspüren, dass der Lockdown länger dauern könnte, und dann die Liebsten kein Packerl unter dem Christbaum finden würden.

Ein Zustand, der für viele Familien leider gar nicht so neu ist – auch bei uns im Bezirk. Wenn Familien oder Alleinerzieher nicht mehr wissen, woher sie das notwendige Geld für die Heizkosten oder die Miete nehmen sollen, dann rückt ein Weihnachtsfest mit Christbaum und Geschenken schnell in den Hintergrund. Umso mehr sollten wir gerade heuer unsere Herzen und Brieftaschen öffnen, um jenen Hoffnung zu geben, denen es gerade in Zeiten einer Krise noch schlechter geht. Möglichkeiten dafür gibt es genug – von der Herzenswunsch-Aktion in Scheibbs über die Lions in Wieselburg bis hin zum Verein Sirius in Wang. Alle helfen vor Ort. Denken wir in diesen schweren Zeiten daher auch besonders an jene, die unsere Hilfe brauchen.