Das Kribbeln wird größer. über die Bedeutung der ersten Testspiele.

Von Raimund Bauer. Erstellt am 02. Juni 2021 (02:13)

Egal ob in Purgstall, Wieselburg oder Oberndorf: Die Vorfreude nach der über sechsmonatigen Pause auf das erste Testspiel ist riesengroß.

Bei den beiden 2. Landesligisten steht vor allem die Freude am Spiel im Vordergrund. Daher werden fast alle Spieler zum Einsatz kommen. Die Tests gegen 1. Klasse-Teams sprechen dafür. Anders ist der Fall in Oberndorf gelagert. Gleich zu Beginn nach der langen Wartezeit trifft der Gebietsligist auf den Landesligisten Ardagger. Doch für Neo-Trainer Stefan Kogler gleich eine gute Möglichkeit, um sein neues Team genauer unter die Lupe zu nehmen. Das komplette Leistungsvermögen seiner neuen Mannschaft ist zwar in einem Testspiel nicht zu erahnen. Doch je stärker die Konkurrenz, umso mehr müssen die Kicker an ihre eigene Leistungsgrenze gehen, um mitzuhalten. Somit erhält Kogler erste wichtige Eindrücke, um vielleicht auch noch bis zum Transferschluss nachzujustieren.

Eines eint die drei Klubs und alle Amateurkicker trotz der ungleichen Testspielgegner allemal. Das Kribbeln auf das erste Match wächst von Tag zu Tag an.