Ein starkes Statement

Erstellt am 27. Juli 2022 | 04:19
Lesezeit: 2 Min
über die Frühform des SC Wieselburg.

Lediglich ein Punkt entschied die Meisterschaft in der 2. Landesliga West zugunsten von Haitzendorf. Wieselburg spielte mit nur einer Niederlage und nur 13 Gegentreffern eine fast perfekte Saison. Und dennoch sollte es nicht reichen.

Die Gefahr, nach einem so knappen Scheitern in ein mentales Loch zu fallen, ist gegeben. Doch anscheinend nicht bei den Braustädtern. Die Vorbereitungsergebnisse lassen aufhorchen. Zwar ging es bisher gegen unterklassige Gegner und eine zweite Mannschaft von Purgstall, dennoch waren die Kantersiege, wie zuletzt das 8:2 gegen Blindenmarkt ein ordentliches Statement. Auch Trainer Rudi Vogel ist von der Stimmung innerhalb seines Teams angetan. Keine Spur von Hadern oder Gefühl des Scheiterns.

Damit setzen die Braustädter bereits wenige Wochen vor der Meisterschaft ein Ausrufezeichen: Der Titel führt mit Sicherheit nur über ein starkes Wieselburg.