Eine große Unbekannte

Erstellt am 23. März 2022 | 01:09
Lesezeit: 2 Min
über den bevorstehenden Start der SVg Purgstall.

Kaum eine Mannschaft ist vor dem Start in die Frühjahrssaison so schwer einzuschätzen wie Purgstall. Coach Hans-Jürgen Moser konnte in keinem Vorbereitungsspiel auf alle Spieler zurückgreifen. Corona, aber auch einige Verletzungen, zwangen die Purgstaller zu zahlreichen Umstellungen. Eingespielt kann die Mannschaft also nicht sein. Dazu fehlen weiter einige Spieler verletzt.

Und dennoch spricht lange nicht alles gegen Purgstall. Zum einen, weil durch die zahlreichen Ausfälle viele junge Spieler bereits Einsatzminuten und Spielpraxis in der ersten Elf sammeln konnten. Und zum anderen, weil es durch die vielen eingesetzten Spieler und die verschiedenen Aufstellungen eine große Unberechenbarkeit gibt.

Wenn es am Freitagabend zum Auftakt gegen Herzogenburg auf der heimischen Anlage kommt, kann es für Herzogenburg die ein oder andere Purgstaller Überraschung geben.