Es ist Gebot der Stunde

Erstellt am 01. Juni 2022 | 02:05
Lesezeit: 2 Min
über Natur im Garten und Grünraum in der Stadt.

Gleich sechs von 18 Bezirksgemeinden erhielten in der Vorwoche die höchste Auszeichnung von „Natur im Garten“ für ihre Grünraumpflege – den „Goldenen Igel“. Mit der Stadtgemeinde Wieselburg ist noch auch die letzte Bezirksgemeinde der Aktion „Natur im Garten“ beigetreten und verschrieb sich damit strengen Kriterien. Alle „Natur im Garten“-Gemeinden verzichten bei der Pflege öffentlicher Grünräume auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden und Düngemitteln sowie auf Torf.

Das Stadtwald-Projekt in Wieselburg ist ein weiteres Beispiel, welchen Stellenwert selbst bei uns am Land öffentliche Grünflächen bereits eingenommen haben. Und die Gülle-Fachtagung am Hof von Kammerrat Handl zeigte, dass gerade auch in der Landwirtschaft ein Umdenken erfolgt.

Es ist das Gebot der Stunde: Mit vielen kleinen Schritten, die jeder einzelne setzen kann, können wir unser Klima verbessern. Tun wir es!