Fast so wie es früher war

Erstellt am 20. April 2022 | 04:34
Lesezeit: 2 Min
Über den Alltag (fast) ohne Maske und ohne Corona.

Ostersonntag im Kulturhof Aigner in Bodensdorf: Feiernde Gäste genießen auf Stehtischen und ohne Maske beste Livemusik - egal ob geimpft oder genesen oder getestet. 3G oder 2G ist passé. Kontrollen gibt es nicht mehr. Irgendwie entsteht ein Gefühl der Freiheit, der Unbeschwertheit. Ähnlich verhält es sich bei den diversen „Hasenpartys“ an diesem Wochenende. Alles fast so wie es früher – vor Pandemiezeiten – einmal war.

Zwar hat die Regierung mit der neuen Verordnung und dem weiterhin geltenden Masken-Wirr-Warr noch einmal für Gesprächsstoff gesorgt (wer bitte kennt sich noch aus, wo man eine Maske tragen muss?), aber ansonsten ist das Thema Corona in der Öffentlichkeit mehr oder minder gegessen.

Alle blicken mit hohen Erwartungen der warmen Jahreszeit und den Events entgegen. Corona kann uns mal. Zumindest über den Sommer. Was der Herbst bringt, an das will derzeit keiner denken.