Erstellt am 06. März 2018, 05:00

von Christian Eplinger

Des einen Freud, des anderen .... Christian Eplinger über die Pläne der FF Feichsen für 2021.

Die Freiwillige Feuerwehr Feichsen hat Großes vor. Im Juni 2021 will man die NÖ Landesfeuerwehr-Leistungsbewerbe in Feichsen durchführen. Nicht nur jene der Erwachsenen, sondern gleich auch jene der Jugendfeuerwehr, die traditionell eine Woche später stattfinden. Insgesamt rechnet man mit rund 16.000 Personen bei diesen beiden Events.

Da schluckt auch die finanziell knapp bemessene Gemeinde Purgstall. Denn die Feuerwehr erwartet sich Unterstützung. Nicht nur ideell, sondern auch finanziell. Land, Landes- und Bezirksfeuerwehrverband haben diese schon zugesagt. Von der Marktgemeinde fehlt noch ein Beschluss. Und der fällt dieser bei aller Freundschaft zur Feuerwehr gar nicht so einfach.

Denn neben den Landesfeuerwehrwettkämpfen auf der grünen Wiese planen die Feichsner auch einen Umbau ihres Feuerwehrhauses. Ohne Gemeinde und öffentliche Gelder geht auch das nicht. Zwei Wünsche, die man als Bürgermeister kaum abschlagen kann, auch bei Ebbe in der Gemeindekasse. Aber vielleicht lässt sich ja der Umbau mit erfolgreichen Wettkämpfen querfinanzieren. Dann wäre allen geholfen.