E-Mobilität ist die Zukunft. Jutta Streimelweger über E-Car-Sharing in der Region.

Von Jutta Streimelweger. Erstellt am 01. August 2017 (05:00)

Die Zukunft ist elektrisch. Zumindest dann, wenn es ums Autofahren geht. Da sind sich die großen Meinungsmacher sicher – Ab 2019 will der schwedische Autohersteller Volvo nur noch E-Motoren verbauen. Ab 2030 soll es keine Zulassung für Benzin- und Diesel-Autos in Deutschland geben.

Was vor ein paar Jahren noch Zukunftsmusik war und langsam anrollte, wird nun Realität. Umso bitterer, dass E-Mobilität noch nicht in allen Gemeinden möglich ist, denn es fehlt schlicht an der Infrastruktur. Zum Fahren braucht es aber nicht nur eine E-Tankstelle, sondern auch ein E-Auto. Im Bezirk versuchten sich Scheibbs und Purgstall am E-Car-Sharing über einen Verein.

Während die Verantwortlichen in Scheibbs vorsichtig optimistisch sind, hat es in Purgstall nicht geklappt. Dabei wäre es jetzt an der Zeit umzudenken – das elektronische Leihauto ist meist günstiger als ein Zweitauto, rechnet sich also auch fürs Börserl. Allerdings ist die Anschaffung eines eigenen E-Autos meist teurer. Hier gilt es jetzt abzuwarten. Mit der Zeit werden die Zukunftsflitzer günstiger werden.