Ein guter Start ist geglückt. Über die ersten Erfolge von Bürgermeister Harald Riemer.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 24. April 2019 (07:25)

Knapp vier Monate ist Harald Riemer Bürgermeister der Marktgemeinde Purgstall. Vier Monate, in denen in der Gemeinde schon einiges weitergegangen ist. Wichtige Projekte, die zuletzt erheblich gestockt haben, laufen nun wie am Schnürchen. Nach der Lösung bei der neuen Hofer-Zufahrt, darf Harald Riemer am Donnerstag im Gemeinderat auch die mit dem Land und der Feuerwehr ausverhandelte Drittel-Finanzierungs-Lösung für den FF-Hauszubau in Feichsen präsentieren. Zwei tolle Erfolge innerhalb kurzer Zeit für den jungen neuen Ortschef.

Klar, dass das nicht nur Harald Riemer alleine zu verdanken ist. Aber man spürt einen gewissen neuen Spirit der Zusammenarbeit in Purgstall. Einen Spirit, den man zuletzt unter Riemers Vorgänger vermisst hatte. Da gab es zu viele Einzelaktionen ohne konkrete Ergebnisse. Das hat das Klima vergiftet. Harald Riemer und Purgstall ist zu wünschen, dass dieser eingeschlagene Weg und der Elan anhalten.

Mehr dazu: