Haitzendorf auf den Fersen

Erstellt am 04. Mai 2022 | 04:21
Lesezeit: 2 Min
über die nach wie vor bestehende Titelchance des SC Wieselburg.

Dass der Titelkampf nach dem direkten Duell bereits beendet ist, hat niemand zu 100 Prozent geglaubt. Doch es war klar, dass Wieselburg zum Siegen verdammt ist und man auf den ein oder anderen „Ausrutscher“ der Haitzendorfer hoffen muss.

Wichtig war, dass SCW-Coach Rudolf Vogel seine Mannschaft gleich nach der Niederlage wieder aufrichten konnte. Er scheint genau das aber perfekt geschafft zu haben. Gleich im ersten Spiel nach dem Dämpfer im Topspiel gab es einen Sieg gegen St. Peter/Au nach Rückstand und mit vielen Ausfällen. Die Mannschaft hat Charakter bewiesen. Und natürlich Qualität.

Nun gewann just St. Peter zuhause gegen Haitzendorf, während der SCW in Rabenstein deutlich gewann. Der Rückstand beträgt nun nur noch zwei Punkte. Beim nächsten „Umfaller“ der Haitzendorfer ist Wieselburg da, wenn man weiterhin gewinnt.