Jetzt darf es dann bald losgehen

Erstellt am 10. März 2020 | 02:15
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Über die Vorfreude auf den Auftakt zur Rückrunde.

In der 1. Landesliga rollt der Ball seit dem vergangenen Wochenende wieder. Da der Bezirk in Niederösterreichs höchster Spielklasse aber (noch) nicht vertreten ist, müssen sich Spieler, Funktionäre und Fans noch ein wenig in Geduld üben, ehe auch in unseren Breitengraden wieder ballestert werden darf.

Der schreibenden Zunft geht es übrigens nicht anders, was die Geduld betrifft. Die Vorfreude steigt. Jetzt darf es dann bald losgehen. Denn langsam aber sicher wird es nämlich immer schwieriger, diese Kommentarspalte Woche für Woche mit Gehaltvollem zu füllen. Zwar wird die Bitte um gute Bedingungen für einen Testkick auf Naturrasen allüberall flehentlicher und flehentlicher — es ist halt dann doch ein beinahe schon anderer Sport, wenn man der Kugel auf künstlichem Geläuf nachhirscht — daraus aber einen Kommentar zu basteln, das wäre etwas gar weit hergeholt.

„Es wird Zeit, dass es losgeht“, findet auch Purgstalls Obmann Gerhard Plank. Die Kicker ähneln langsam aber sicher Pferden in der Startbox. Top motiviert, perfekt vorbereitet, auf den Startschuss lauernd. Und wenn der erfolgt ist, wird sich zeigen, wie gut die Arbeit der letzten Monate war. Und wenn der erfolgt ist, dann schreiben sich auch die Kommentare wieder leichter.