Medaille eine Möglichkeit

Erstellt am 02. Februar 2022 | 01:30
Lesezeit: 2 Min
über die Chancen von Pia Zerkhold bei Olympia.

Noch einmal in den Finallauf kam Pia Zerkhold vor den Olympischen Spielen in Peking. Die Snowboardcrosserin setzte damit in Cortina d‘Ampezzo noch einmal ein Ausrufezeichen. Mit Platz vier wird das Selbstvertrauen für China steigen. Zumindest das Wissen über die ansteigende Form ist vorhanden.

Gleich bei der Premiere bei Olympia von einer Medaille zu reden, wäre vermessen. Außenseiterchancen sind dennoch vorhanden. Immerhin, das bisher beste Weltcup-Ergebnis rührt mit Rang vier von Secret Garden in China. Jener Ort, an dem die Bewerbe bei den Winterspielen stattfinden werden. Die Frage wird sein, wie die junge Scheibbserin die mentalen Belastungen wegstecken kann.

So ist Olympia natürlich schon besonders, aber gerade in Pandemiezeiten noch spezieller. Wenn Zerkhold die Umstände ausblenden kann, steigen die Medaillenchancen nochmals an.