Misere der Reserve

Erstellt am 08. Juni 2022 | 01:47
Lesezeit: 2 Min
über die zahlreichen Absagen der U23-Spiele in der 2. Klasse Ybbstal/AV.

Insgesamt sieben Mal musste Lunz die Reserve in der 2. Klasse Ybbstal/Alpenvorland aufgrund zu weniger Spieler absagen. Sie sind bei Weitem nicht die Einzigen. Ein Blick auf die Reservetabelle zeigt, dass rund sieben Mannschaften schon mehrmals oder zumindest einmal absagen mussten.

Die Gründe sind vielseitig. In Lunz schlug der Verletzungsteufel zu. Zuletzt erwischte es Tomas Wepa mit einem Schien- und Wadenbeinbruch. Zudem haben einige Spieler im Winter ihre Karriere beendet. Somit dünnte sich der Kader aus. Zudem haben die Klubs mit der Größe der Liga zu kämpfen. Mit insgesamt 28 Spielen haben die Klubs mehr Meisterschaftsspiele zu bestreiten, als jene in der Regionalliga Ost. Das soll sich im Sommer wieder ändern. Die Problematik der dünnen Kaderdecke wird sich aber nicht so schnell lösen. Die Misere der Reserveteams wird sich nicht von heute auf morgen lösen.