Bei aller Demut

Erstellt am 06. April 2022 | 03:00
Lesezeit: 2 Min
über die Ziele des ESV Wang.

Demut und Bescheidenheit herrscht bei den Stockschützen des ESV Wang vor dem Auftakt in der Staatsliga. Bevor es gegen den Aufsteiger Edla geht, lautet das Motto des Vize-Staatsmeisters und Champions-League-Siegers: Klassenerhalt.

Befremdlich, vor allem darum, weil sich der Kader zur Vorsaison nicht verändert hat. Im Gegenteil: Christian Hobl stieß erst zur Champions League dazu und der Nationalspieler ist auf jeden Fall eine Verstärkung zu den Gebrüdern Solböck und zum Vater-Sohn-Gespann Karl. Dennoch beharrt Obmann Stefan Solböck auf den Klassenerhalt. Warum? Es gibt eben ein negatives Beispiel. Vor zwei Jahren waren es die Steirer aus Krottendorf, die den zweiten Platz einfuhren. Im letzten Jahr mussten sie aber eine Klasse tiefer gehen.

Dennoch: Bei aller Demut und Bescheidenheit, als Ziel darf sich der ESV Wang nach den letzten Ergebnissen durchaus den Staatsmeistertitel ausgeben.