Herrschaften: Es ist angerichtet. Über das packende Meisterschafts-Finale in der Gebietsliga West.

Von Armin Grasberger. Erstellt am 12. Juni 2019 (02:22)

Es fehlen noch 90 Minuten. Nicht mehr, nicht weniger. 90 Minuten, dann ist die Spielzeit 2018/2019 auch in der Gebietsliga West vorbei. Die Chance, dass der Meisterteller in den Bezirk Scheibbs wandert, ist so groß wie lange nicht mehr. Die SVg Purgstall geht als Tabellenführer in den finalen Durchgang. Alle Trümpfe liegen bei den Erlauftalern. Es fehlen noch 90 Minuten.

Für die SVg spricht eindeutig die aktuelle Form. Dem immensen Druck standzuhalten und in Euratsfeld mit 4:2 zu gewinnen, das ist beeindruckend. Just vor dem alles entscheidenden Spiel kehrten mit Mathias Hofmarcher und Thomas Buschenreithner zwei wichtige, lange Zeit verletzte, Routiniers in die Mannschaft zurück. Pluspunkt Nummer zwei: Die Kaderbreite.

Trotzdem fehlen noch 90 Minuten. 90 Minuten, in denen alles passieren kann. Gegner Kematen kämpfte bis zuletzt ebenfalls um den Titel. Ein g‘mahte Wiesn sieht definitiv anders aus. Und in der aktuellen Konstellation gibt‘s die ohnehin nicht.

Liebe Fans des Bezirksfußballs, Liebhaber dieses Sportes, Herrschaften: Es ist angerichtet. Am kommenden Samstag steigt in Purgstall ein Finale. Das Wetter sollte passen, die Voraussetzungen sind blendend. Ab auf den Fußballplatz. Zu den letzten 90 Minuten.