Erstellt am 17. Juli 2018, 01:58

von Raimund Bauer

Nächster Versuch mit Routinier. Raimund Bauer, über die Verpflichtung von Vojtech Schulmeister.

Einige Wochen hielten sich die Oberndorfer über ihren Neuzugang bedeckt. Nun hat der Gebietsligist die Katze aus dem Sack gelassen.

Vojtech Schulmeister soll für die nötigen Tore bei der Truppe von Thomas Kern sorgen. Der Tscheche war zuletzt in Raxendorf für die Treffer zuständig und fixierte damit den Klassenerhalt in der 1. Klasse Waldviertel. Der Druck auf den routinierten Angreifer ist aber nicht kleiner geworden. Der im Winter geholte Zbynek Pospech konnte nie die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen. Vor allem mangelnde körperliche Fitness war schuld, dass der Stürmer nie zu seiner wahren Form fand. Zudem schlug bei Oberndorf die Verjüngungswelle zu, sodass auch Pawel Matuszak, trotz 20 Toren, und Keeper Michael Klauda den Gebietsligisten verlassen mussten.

Ein Schritt, der nachvollziehbar ist, vor allem da die Nachwuchsarbeit bei Oberndorf schon in den letzten Jahren einen großen Stellenwert besaß. Mit Schulmeister wechselt der nächste erfahrene Stürmer zur Kern-Elf. Dieses Mal soll der Tscheche die junge Mannschaft führen. Besser als es der zuletzt engagierte Pospech tat. Mit der Rückkehr von Ivan Lacko haben die Oberndorfer wieder das Potenzial, in der Gebietsliga vorne mitzuspielen.