Unsicherheit bleibt weiter

Über den Ligastart in den 2. Klassen.

Raimund Bauer
Raimund Bauer Erstellt am 04. August 2021 | 02:18

Ab nächster Woche geht es wieder los. Zwar noch nicht mit einer kompletten Spielrunde, doch die zwei 2. Klassen Ybbstal und Yspertal starten in die neue Saison. Jene zwei Spielklassen, bei denen die Vereine in der Sommerpause viel Diskussionsstoff hatten. Der Grund: die Aufstockung der Ligen auf jeweils 15 Mannschaften.

Die Argumente der Klubs wurden zwar gehört, doch die Entscheidung stand fest. Die Befürchtungen, dass die Klubs schön langsam wegbrechen würden, ist auch nach der Sommervorbereitung geblieben. Und das aus gutem Grund. Einerseits mussten Testspiele auch von höherklassigen Teams wegen Kadermangel abgesagt werden. Urlaub und Verletzungen führten dazu. Andererseits ist auch die Corona-Pandemie noch nicht überstanden. Bei Kilb musste die Partie gegen Amstetten II aufgrund von Corona-Fällen abgesagt werden.

Sollte sich die Problematik auch in die Meisterschaft verlagern, wird es wieder zu Spielverschiebungen kommen. Ob dann in Nöchling knapp vor Weihnachten noch gespielt werden kann, darf bezweifelt werden. Nach zwei Abbrüchen ist die Vorfreude zwar groß, schlussendlich schwingt die große Unsicherheit mit.