Sprache ist Schlüssel zur Integration

Erstellt am 08. Juni 2022 | 04:29
Lesezeit: 2 Min
über den Bedarf an Deutschlehrern am Scheibbser Lehenhof.

Der Verein „Brücke Scheibbs“ leistet im Lehenhof großartige Arbeit. 100 Ehrenamtliche helfen dabei, den derzeit 71 Geflüchteten aus der Ukraine hier ein Leben in Sicherheit zu bieten. Integration ist das primäre Ziel. Doch dazu braucht es nicht nur Empathie, Mitgefühl und enormen Einsatz. Dazu braucht es auch gute Rahmenbedingungen, die diese Integration möglich machen.

Viele der ukrainischen Frauen sind gebildet. Haben einen Doktortitel oder in einer Chefetage gearbeitet. Die Voraussetzung, um hier Fuß zu fassen, ist, die bestehenden Sprachbarrieren zu überwinden. Ein professioneller Deutschunterricht ist hier der einzige Weg, den Weg in die Arbeitswelt zu schaffen. Der Verein wünscht sich hier mehr Unterstützung. Zu Recht. Denn ohne Deutsch-Kenntnisse sind alle weiteren Schritte schwierig.