Ziehen Sie bitte Ihre Hüte. Armin Grasberger über die lebendige Sportwelt des Scheibbser Bezirkes.

Von Armin Grasberger. Erstellt am 06. März 2018 (05:00)

Zum Zungeschnalzen, diese Bilanz. Mit Katharina Gallhuber eine Olympiamedaillengewinnerin und mit Daniel Raab ein internationaler Top-Ten-Fahrer im Bereich Ski alpin. Dominik Distelberger, der bei der Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaft Platz acht holt. Die Kampfsportler Jonathan Theuretzbacher, Janin Salzger und Rayko Raykov repräsentieren als Staatsmeister den Verein „Fighting Arts“ aus Wieselburg. Und bei der ASKÖ Volksbank Purgstall könnte sich bald der Traum vom Aufstieg in die 2. Volleyball-Bundesliga realisieren. Das findet sich alles in einer einzigen Ausgabe.

Es sind dies Meldungen und Entwicklungen, von denen der Sportteil einer Regionalzeitung lebt. Das Salz in der Suppe. Durch derartige Erfolge fällt es leicht, ein facettenreiches Bild der regionalen Sportwelt zu zeichnen. Das schreibt sich quasi von alleine. Es sind dies aber auch die Meldungen, von denen die Vereine leben. Erfolge bringen Aufmerksamkeit, bringen neue Interessenten, bringen neue Erfolge. Eine mächtige Positivspirale.

Hinter derartigen Triumphen steckt allerdings eine Unmenge an Arbeit. In administrativer Hinsicht ebenso, wie in sportlicher. Geschenkt wird einem nichts. Stellen sich die Glanzlichter dennoch ein, schmecken sie umso süßer.