Wieselburg

Erstellt am 08. November 2018, 04:00

von Karin Maria Heigl

Jazz in der schönsten Form. Das NÖ Jugend Jazz Orchester tritt am 10. November im Festsaal des Francisco Josephinum auf.

Wer beim NÖ Jugend Jazzorchester mitspielen möchte, braucht eine jahrelange Musikschulausbildung mit dem Fokus auf Jazz- und Popularmusik, sollte Big Band Erfahrung haben und solieren können.  |  Daniela Matejschek

 Jazz, we can – so lautet die Devise beim NÖ Jugend Jazzorchester, das vor acht Jahren ins Leben gerufen wurde. Im Mittelpunkt dieses Projektes stehen Nachwuchsjazzer, die mit Begeisterung, Spielfreude, Spaß und Fleiß am professionellen Big Band Sound basteln. Derzeit sind 26 ständige Musiker unter der Leitung des Mostviertlers Andreas Pranzl am Werk. Sie hatten sich vor zwei Jahren – bei der letzten Audition für das Projekt – dafür qualifiziert. Die musikalische Arbeit im Jazzorchester lässt den jungen Musikern Raum für Individualität und Kreativität, ist aber gleichzeitig  ein tolles Gemeinschaftsprojekt. Sowohl das Können der Musiker als auch ihr Programm entwickelt sich stetig weiter.

Die Probenheimat dieses jungen und inspirierenden Klangkörpers findet sich in der Franz Schmidt Musikschule Perchtoldsdorf. Die jungen Jazzer kommen allerdings aus allen möglichen Teilen Niederösterreichs. Auch bekannte Musiker aus dem Bezirk haben einst beim Jugend Jazzorchester wertvolle Bühnenerfahrung gesammelt, etwa der Wieselburger Reinhard Niklas oder Roland Baumann aus Steinakirchen.

Das NÖ Jugend Jazzorchester präsentiert am Freitagabend, um 19,30 Uhr, im Schloss Weinzierl sein Programm. Karten gibt es über die Stadtgemeinde (07416/52319) oder per Mail (mail@kulturerleben.info).   |  Gerald Riedler

KulturERleben Obmann Johannes Distelberger, dem als Leiter der Musikschule die Förderung junger Musiktalente ein großes Anliegen ist, hat das aktuelle NÖ Jugend Jazzorchester nach Wieselburg eingeladen: „Wir wollen damit der großartigen Entwicklung des Bereiches Jazz und Popularmusik Rechnung tragen“, gesteht Distelberger erfreut, „einige unserer Bands haben in diesem Genre heuer tolle Preise erzielt.“    

Die Konzertbesucher können sich am 10. November auf ein tolles Programm mit funkigen und swingenden Stücken freuen. Das sehr junge Orchester – mit Musikern im Alter von 14 bis 22 Jahren – hat damit schon bei internationalen Festivals, etwa im Mai in Holland, aufhorchen lassen. Hannes Distelberger freut sich, dieses Auswahlorchester, mit den besten jungen Jazzmusikern aus Niederösterreich, präsentieren zu können: „Es ist sicher eine der besten Jazzformationen Niederösterreichs und ich bin stolz darauf, dass sie in Wieselburg zu Gast sein wird.“