Intertonale Scheibbs: Lylit und Rojin Sharafi eröffnen

Zum sechsten Mal lädt der Proberaum zum Seminar- und Musikfestival Intertonale nach Scheibbs. Eröffnungskonzert am 10. Juli.

Erstellt am 24. Juni 2021 | 09:14

Lylit und Rojin Sharafi eröffnen am Samstag, 10. Juli eine Woche voll mit Musik und Kunst in Scheibbs.

Im Frühjahr war es noch ungewiss, ob im Sommer Konzerte stattfinden können und ob es möglich sein wird, wieder zusammenzukommen. Beim Kulturverein Proberaum Scheibbs war man guter Dinge.

Letztes Jahr hat der Verein ein sehr praktikables Corona-Sicherheitskonzept erarbeitet. Sofern sich die Infektionszahlen bis zum Sommer nicht in die falsche Richtung entwickeln, würde man das Programm heuer wieder umsetzen können, war Gerald Zagler, Projektleiter der Intertonale überzeugt.

Viele Musiker haben sich früh angemeldet

Den Optimismus teilte er mit den vielen Musikern, die sich bereits im März zur sechsten Ausgabe des Musikseminars und Festivals Intertonale angemeldet haben. „Es gab einen regelrechten Run auf die Workshops. Binnen weniger Tage waren die meisten Plätze vergeben“, sagt Zagler, dem es gemeinsam mit seinem Team wieder gelang, Szenegrößen aus den Bereichen Pop, Jazz und Elektronik nach Scheibbs zu holen. Einige wenige freie Plätze für Spätentschlossene sind noch übrig.

Zur Eröffnung am 10. Juli wird Lylit mit Band samt Backgroundsängerinnen und Bläserinnen am Scheibbser Rathausplatz auftreten. Arnold Zamarin, der musikalische Leiter der Intertonale, hat speziell für diesen Konzertabend die Arrangements zu den großteils neuen Songs ihres aktuellen Soloalbums geschrieben.

Zuvor spielt Rojin Sharafi ein elektronisches Eröffnungs-Set. In Sachen Corona herrscht mittlerweile Gewissheit.

Tägliche Workshops und abendliche Sessions

Mit den umfassenden Lockerungen bei Veranstaltungen ab 1. Juli kehrt auch bei dem überregional beliebten Top-Kulturevent in der Bezirkshauptstadt ein großes Stück Normalität zurück. In Scheibbs freut man sich bereits auf die zahlreichen Musik- und Kunstfans aus dem In- und Ausland, die auch im Rahmen der Workshops wieder erwartet werden. Lylits Workshop dreht sich um die Essenz von Songwriting. Sophie Lindinger (Leyya, My Ugly Clementine) leitet heuer ein Ensemble zu Producing. Pianist Benny Omerzell (Kompost3, 5KHD) widmet sich dem persönlichen Ausdruck in der Improvisation. In Rojin Sharafis Ensemble geht es um Sounddesign in elektronischer Musik und Masha Dabelka richtet sich mit ihrem DJ-Ensemble an Frauen, die sich Vinyl und Turntables als Musikinstrument zu eigen machen. Artist in Residence Michael Heindl ist für mehr als eine Woche vor Ort und schreibt sich mit seinen Videoarbeiten in das Alltagsleben der Stadt ein.

Im Zuge der „Daily Sessions“ in der Kletterhalle wird jeder Abend mit einem kleinen Konzert eines Ensembleleiters eröffnet. Danach ist die Bühne frei zum gemeinsamen Musizieren. Beim Abschlusskonzert am Freitag findet die Werkschau der Ensembles statt.

Parallel zur Intertonale gibt es von 11. bis 15. Juli auch wieder die Proberaum Aktionstage. Mit frei zugänglichen Workshops von Illustration, Animationsfilm über Metallbearbeitung bis hin zu Buchdruck und philosophischem Denken lädt der Proberaum Scheibbs zum kreativen Arbeiten in die Räumlichkeiten des ehemaligen Schülerheims (Feldgasse 1) und auch andere Orte in der Stadt.