Mittelschule Gresten: Musik für alle

Erstellt am 17. Februar 2022 | 12:12
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8284395_erl07gresten_musikteam_gresten_b.jpg
Das Musikteam hofft, dass möglichst bald auch das gemeinsame Singen in den Klassenzimmern wieder möglich ist, denn es wird bereits fleißig an der Produktion eines Musicals gearbeitet. Im Bild (2. Reihe): Simon Blankenbichler, Stefanie Mauler, Gundula Prüller, Lukas Salzer, Anja Gatterbauer; vorne: Sebastian Wippel, Daniela Faschingleitner und Laura Zulehner.
Foto: Mittelschule Gresten
Neuerdings können auch sprengelfremde Schüler die Mittelschule Gresten mit Schwerpunkt Musik besuchen. Die Anmeldefrist läuft.
Werbung

Seit fünf Jahren bietet die Mittelschule Gresten als einzige Schule im Bezirk Scheibbs einen Musik-Schwerpunkt an.

Für Kinder, die musikbegeistert sind und Freude am Singen, Tanzen, Musizieren und an kreativer Betätigung haben, ein tolles Angebot. Denn anstelle von zwei Wochenstunden finden für die Schwerpunkt-Schüler der 1. Klasse sechs Musikstunden statt. Fächer wie Ensemble, Instrument, Musiktheorie, Rhythmik & Bewegung und Klassenchor stehen auf dem Stundenplan.

„Neu seit diesem Schuljahr ist, dass auch der Besuch einer Mittelschule außerhalb des Schulsprengels möglich ist. Das bedeutet, dass auch musikinteressierte Kinder anderer Orte den Musik-Schwerpunkt der Mittelschule Gresten besuchen können“, erklärt Musik-Koordinatorin Daniela Faschingleitner.

Die Anmeldungen laufen bereits seit den Semesterferien und sind noch bis 22. Februar möglich. Für die Interessenten des Musik-Schwerpunkts finden Anfang März die Aufnahmegespräche statt. „In unserem Musik-Schwerpunkt sind alle willkommen, die Freude und Begeisterung an der Musik mitbringen und ihr Talent bei uns entfalten möchten“, meint Faschingleitner und freut sich auf möglichst viele Anmeldungen für das kommende Schuljahr. Mehr Informationen zur Ausbildung: 07487/4041 oder 0664 /73846210 und unter www.mmsgresten.at.

Werbung