Der Scheibbser Kulturpreis als Krönung. Kommenden Samstag erhält erstmals eine Jugendinitiative den mit 1.000 Euro dotierten Scheibbser Kulturpreis.

Erstellt am 16. Mai 2018 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Proberaum Scheibbs
Bei der Jahreshauptversammlung des Proberaum Scheibbs blickte man auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Organisatorisch hat sich das Team rund um Vereinsobmann Tobias Pöcksteiner bestens bewährt, von links: 1. Reihe: David Schrittwieser, Maximilian Zeller, Tobias Pöcksteiner, Manuel Scharner, Lukas Eßletzbichler, Andreas Scharner; 2. Reihe: Gerald Zagler, Anna Hengstberger, Joseph Hofmarcher, Alexandra Woller, Peter Kreutzer und Philipp Netolitzky.
Proberaum

Es könnte passender nicht sein. Der Kulturverein Proberaum feiert heuer sein zehnjähriges Bestehen und kündigt mit der Intertonale, dem Stadtfest und einer Lesung mit Stefanie Sargnagel wieder mehrere Kulturhighlights an.

Als Krönung einer mittlerweile zehn Jahre andauernden jugendkulturellen Erfolgsgeschichte wird dem Verein „Proberaum Scheibbs“ am Samstag, 19. Mai, im Rathaus Scheibbs, der Kulturpreis 2017 der Stadtgemeinde Scheibbs verliehen. Seit 1995 vergibt die Stadtgemeinde den mit 1.000 Euro dotierten Preis für herausragende Leistungen in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur/Theater, Musik und Wissenschaft. Der Verein zur Förderung und Vernetzung von Jugendkultur haucht den alten Räumlichkeiten des Schülerheims im Zentrum der Stadt seit zehn Jahren selbstverwaltet neues Leben ein.

Musikseminar Intertonale mit  hochkarätigen Programm

2008 wurde im Erdgeschoss ein Proberaum für Bands eingerichtet, der von Musikern ganzjährig genutzt werden kann. Nach einer Renovierung und Erweiterung im vergangenen Jahr erfreuen sich die zahlreichen Bands, die vor Ort proben, bester infrastruktureller Rahmenbedingungen. Im ersten Stockwerk befinden sich Werkstätten für Siebdruck, Holz, Longboards, eine Dunkelkammer, eine Nähstube sowie eine Bibliothek.

Neben vielen kleineren Konzerten und Lesungen ist vor allem das Musikseminar Intertonale mit seinem hochkarätigen Programm das Aushängeschild des Vereins. Die Intertonale knüpft in neuem Gewand an die frühere Scheibbser Jazzwoche an und findet heuer von 7. bis 13. Juli zum dritten Mal statt. Am 7. Juli findet das Eröffnungskonzert am Scheibbser Rathausplatz mit LEYYA und der Stadtmusik Scheibbs statt. Zahlreiche Musikbegeisterte werden dann wieder nach Scheibbs pilgern.

Eine Woche lang finden bei der Intertonale allabendlich Sessions mit den Ensembleleitern als Opening Acts statt. Beim Abschlusskonzert am 13. Juli präsentieren die Teilnehmer die Ergebnisse der Workshops im Scheibbser Kultur.Portal. Auch die zur Intertonale parallel stattfindenden Proberaum Aktionstage mit einem breit gefächerten Workshop-Programm für Künstler und andere Kreative, finden wieder statt.

Stefanie Sargnagel kommt zum Jubiläum

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums kommt am 1. Juni die viel beachtete Autorin Stefanie Sargnagel für eine Lesung in den Proberaum. Am 2. Juni bespielt der Proberaum die Jugendbühne beim Scheibbser Stadtfest. Eine Mischung aus heimischen und auswärtigen Bands wird dabei für Stimmung sorgen.