Tour the Most: Ein Bergausflug auf den Ötscher. Netzwerken und Gipfelerlebnis in einem. Und beim Gipfelkreuz gibt‘s Impulsvortrag.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 19. Juli 2020 (03:40)
Netzwerken bei einem Bergausflug auf den Ötscher beziehungsweise den Brandstetterkogel. „Wir laden alle herzlich ein, die einen schönen, sportlichen Tag verbringen und dabei Kontakte in der Region knüpfen wollen“, unterstreicht Vereinsobfrau Theresa Jell.
Get the Most

Eine gute Gelegenheit, aktive Sommertage im Mostviertel zu erleben, bietet die „Tour the Most“, organisiert vom Verein „Netzwerk Mostviertel – Get the Most“ in Zusammenarbeit mit der Eisenstraße Niederösterreich. An zwei Samstagen im Juli und August laden die Initiatoren zu einer gemeinsamen Wanderung mit Gipfelerlebnissen und inspirierenden Gesprächen ein.

Die erste Tour am Samstag, 25. Juli, führt auf den Ötscher. Ambitionierte Wanderer können die Tour über den „Rauhen Kamm“ machen, eine andere Gruppe nimmt den Lift zum Schutzhaus und startet von dort auf den Gipfel. Dort gibt es die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken mit einem Input von Markus Tirmann, international tätiger Unternehmer aus Melk und Initiator von „Heartonpoint“.

Die zweite Tour geht am Samstag, 29. August, dann auf den Brandstetterkogel in Neustadtl an der Donau.