Hofübergabe ist erfolgt. Erwin Schwaighofer ist nun auch offiziell neuer interimistischer Ärztlicher Direktor im Landesklinikum Scheibbs, wo der Leiter der Orthopädie über 30 Jahre tätig ist.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 15. Februar 2017 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Offizielle Hofübergabe: Landesrat Karl Wilfing gratuliert Erwin Schwaighofer zum interimistischen Ärztlichen Direktor und verabschiedete Friedrich Steger in die Pension.
Landesklinikum

Bereits seit 1. Jänner folgt Erwin Schwaighofer in die Fußstapfen von Friedrich Steger als Ärztlicher Direktor und führt interimistisch in der kollegialen Führung gemeinsam mit Verwaltungsdirektorin Klaudia Watzinger und Pflegedirektor Andreas Zeilinger das Landesklinikum Scheibbs (die NÖN berichtete). Nun wurde auch offiziell von Gesundheitslandesrat Karl Wilfing beglückwunscht.

Schwaighofer weiterhin als Orthopäde tätig

„Zu seinem neuen Verantwortungsbereich zählen unter anderem die Koordination und Planung aller medizinischen Fachgebiete, die Führung von 115 Medizinern und den Mitarbeitern des medizinisch-technischen Dienstes sowie die fachgerechte Ausbildung aller Ärzte. Oberarzt Erwin Schwaighofer ist selbstverständlich noch weiterhin als Orthopäde im Klinikum tätig und kümmert sich in gewohnter Form um seine Patienten“, wünscht Wilfing Schwaighofer alles Gute für seine neuen Aufgaben.

Der 60-Jährige ist seit 1985 als Arzt im Landesklinikum Scheibbs tätig. Nach absolvierter Turnus- und Facharztausbildung zum Chirurgen und Unfallchirurgen erweiterte der aus Ruprechtshofen stammende Mediziner sein Wissen auf dem Gebiet der Orthopädie und erwarb 2001 den Facharzttitel für Orthopädie. Seit 2005 leitet er den Fachschwerpunkt Orthopädie im Landesklinikum Scheibbs. Im selben Jahr gründete der dreifache Vater von erwachsenen Kindern auch in Mank eine Wahlarztordination.

Zusammenarbeit stärken

Kein Wunder daher, dass Schwaighofer von „seinem“ Krankenhaus spricht, wenn er über seinen neuen Aufgabenbereich erzählt. „Ich durfte als Betriebsrat, Allgemeinmediziner, Allgemeinchirurg und nicht zuletzt als Leiter des orthopädischen Fachschwerpunkts an der Entwicklung unseres Hauses mitgestalten. Die Zufriedenheit der Patienten und der große Zulauf sind unsere Belohnung“, sagt Schwaighofer, der auch europaweit in der Ärzteschaft gut vernetzt ist.

Noch stärker intensivieren will Schwaighofer auch die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und Konsiliarfachärzten. „Gemeinsam werden wir die Herausforderungen von nicht besetzbaren Ordinationen, Ansturm auf die Ambulanzen und die nicht grenzenlos steigenden Gesundheitsausgaben bewältigen“, ist Schwaighofer überzeugt.

In Scheibbs ist Schwaighofer aber nicht nur für sein Engagement und sein medizinisches Wissen bei Patienten, Mitarbeitern und Kollegen bekannt und geschätzt, sondern auch wegen seines Humors. „Manchmal kann ein herzhaftes Lachen auch nicht schaden“, blickt der neue interimistische Direktor motiviert in die Zukunft.