Mostproduzenten-Treffen auf der Schallaburg

Erstellt am 01. Juni 2022 | 03:56
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8369716_erl22bezirk_mostkost.jpg
Die Landesbeiräte aus dem Mostviertel Michael Schibich, Lisa Wendl, Markus Höhlmüller und Jacqueline Kenderl gratulierten gemeinsam mit Mostkönigin Sigrid Huber den Mostprinzessinnen sowie den Ehrengästen und den vier erfolgreichen Produzenten aus dem Scheibbser Bezirk.
Foto: Landjugend
Zu Christi Himmelfahrt treffen sich im Mostviertel die besten 16 Mostproduzenten bei Most & Kultur auf der Schallaburg.
Werbung
Anzeige

Über 500 Moste wurden im ganzen Mostviertel von der Sprengel- über die Bezirks- bis zur Viertelsebene verkostet. Um die Leistungen der besten 16 Mostproduzenten zu ehren, hatte die Landjugend diese auf die Schallaburg eingeladen. Unter zahlreichen Ehrengästen konnten die Mostviertler Landesbeiräte EU-Abgeordneten Alexander Bernhuber, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Schollachs Bürgermeister Walter Handl und Schallaburg-Geschäftsführer Peter Fritz begrüßen.

Gemeinsam mit den Ehrengästen überreichten die Mostkönigin Sigrid Huber und Stellvertreterin Theresa Alkin den besten Mostproduzenten aus dem Bezirk Scheibbs ihre Ehrung: Familie Adelsberger aus Randegg, Familie Aigner „Steg“ aus Gresten, Familie Fenzl „Großheuriger“ aus Scheibbs, Familie Schrefel „Orth“ aus Göstling.

Am Vormittag begleitete die Landjugend Musikkapelle mit einem Frühschoppen die Besucher. Für ein abwechslungsreiches Programm sorgten die Volkstanzgruppe Hollenstein und die Landjugend-Schuhplattlergruppe Hofstetten-Grünau. Mostkönigin Sigrid I. stellte die aktuellen Mostprinzessinnen vor und erzählte mehr über die Projekte und Aktivitäten rund um den Most. Die Choreografie der Mädels und Burschen aus dem Landjugend Bezirk Melk bei der Trachtenmodenschau begeisterte das Publikum. Die beste Schätzung, wie viel Milliliter Most 2021 bei der Mission Most der Landjugend produziert wurden, erreichte Erna Kahrer.

Werbung