Scheibbser Landjugend: "Endlich wieder a Veranstaltung"

„Wir gfrein uns, dass ma wieder a Veranstaltung fia eich mochn deafn“, sagte die Scheibbser Landjugend-Leiterin Anita Scharner und gab das gleichzeitig als Motto für das zweitägige Fest der Landjugend Scheibbs am vergangenen Wochenende beim „Klettbauern“ in Brandstatt aus.

Franz Reiterer Erstellt am 23. August 2021 | 06:29

Gemeinsam mit Landjugend-Leiter Florian Riegler und mit ihrem Team sowie den Hausleuten Margarete und Johann Thomasberger hatte sie ein gelungenes Fest organisiert – vom Heurigenabend mit Stadldisco am Samstag über den Frühschoppen mit den Klettbuam (Andreas Thomasberger und Lukas Schagerl), Auftritten von Volkstanzgruppen und Schuhplattler und Kinderprogramm am Sonntag, der mit einem Wortgottesdienst zelebriert von Diakon Johann Riegler aus Oberndorf. 

Am Sonntag gab es auch einen Wandertag. Den offiziellen „Startschuss“ dazu gab Bauernbundpräsident Nationalratsabgeordneter Georg Strasser. Unter den Gästen waren unter anderem auch Landtagsabgeordneter Anton Erber, Bürgermeister Franz Aigner sowie der ehemalige Bezirksbauernkammerobmann Anton Krenn. Zum Ausklang spielte dann am Nachmittag noch die Gruppe „SpielbeReith“ aus St. Georgen am Reith auf.