Lions verschieben ihren Flohmarkt

Erstellt am 15. März 2022 | 06:38
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8298609_erl10wbg_lionsflohmarkt2.jpg
Lions-Mitglied Günther Hütl, Lions-Präsident Günther Leichtfried und Lions-Flohmarktorganisator Georg Roher (von links) laden zum 47. Erlauftaler Lions Flohmarkt in die Messehallen Wieselburg.
Foto: Christian Eplinger
Die hohen Infektionszahlen machen geplanten Termin Anfang April einen Strich durch die Rechnung. Flohmarkt soll nun am letzten Maiwochenende über die Bühne gehen.
Werbung

Eigentlich hätte der 47. Erlauftaler Flohmarkt des Lions Club Wieselburg am 2. und 3. April über die Bühne gehen sollen. Doch die hohen Infektionszahlen sorgten nun für eine neuerliche Verschiebung. Neuer Termin ist der 28. und 29. Mai. 

„Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis. Aber angesichts der hohen Zahlen wäre der Termin Anfang April unverantwortlich gewesen“, sagt Lions-Präsident Günther Leichtfried. 

Der 47. Flohmarkt findet wieder unter dem Motto „Hilf & Bring“ statt. Die Waren können ab Montag, 23. Mai, von 12 bis 19 Uhr sowie am Dienstag und Mittwoch (24. und 25. Mai) jeweils von 8 bis 19 Uhr bei den Messehallen abgegeben werden. „Im Raum Wieselburg bieten wir zusätzlich am Dienstag und Mittwoch auch einen Abholservice für große Dinge an. Aber dazu muss man sich anmelden“, erklärt Georg Roher. Abhol-Telefon: 0677/61891819. 

Der Verkauf findet dann am Samstag, 28. Mai, von 9 bis 16 Uhr beziehungsweise am Sonntag, 29. Mai, von 9 bis 14 Uhr statt.

Werbung