Was wurde aus der ehemaligen Landessiegerin?

Erstellt am 12. Juni 2021 | 07:53
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_8097087_erl23wwa_birgitplank_privat.jpg
aus Zarnsdorf holte sich 2016 den Landessieg beim Redewettbewerb.
Foto: privat, privat
Reden ist einem Sprichwort zufolge ja bekanntlich Silber – im Fall von Birgit Plank war Reden allerdings Gold. 2016 holte sich die heute 23-Jährige beim Landesentscheid Reden der LJ NÖ den Sieg.
Werbung

Überzeugt hat sie damals mit der Rede „Die Wertschätzung unserer heimischen Lebensmittel“. „Diese Thematik hat mich nie lockergelassen“, schildert das Redetalent.

Noch immer begleitet sie dieses Thema, denn heute arbeitet Plank in der Abteilung Agrarkommunikation in der Landwirtschaftskammer NÖ. Berufsbegleitend studiert sie „Lebensmittelproduktentwicklung und Ressourcenmanagement“ am Campus Wieselburg. Nach wie vor ist Plank ein aktives Mitglied der Landjugend Steinakirchen. Zudem ist sie heute auch Betriebsführerin eines Milchviehbetriebes in der Gemeinde Wolfpassing.-as-

Werbung