Cannabis-Zucht in ehemaligen Gasthaus. Einen besonderen Fund machten Beamte der Polizeiinspektion Lunz am See vor Kurzem. Sie entdeckten in einem ehemaligen Gasthaus in Lunz 36 Cannabispflanzen und rund 30 bis 40 Dekagramm Marihuana.

Erstellt am 18. Mai 2015 (10:55)
Die beiden Hausmieter wollten zum gegebenen Zeitpunkt ohne Anwalt ebenso wenig aussagen wie der angebliche Drahtzieher, der hinter dem Aufbau des Equipements steht. In dessen Wohnung wurde übrigens auch 20 Gramm Marihuana sichergestellt.
 
Derzeit kennt die Polizei auch nur einen einzigen Abnehmer aus Scheibbs. Die Ermittlungen sind noch im Laufen. Auch die Vernehmungen des Paares, das Miete und Stromkosten für das ehemalige Gasthaus bezahlt, sind noch ausständig.