EuroSkills: Silber geht nach Purgstall

Der Purgstaller Web-Developer Matthias Gruber holte in Graz eine Silbermedaille.

Erstellt am 29. September 2021 | 05:11
440_0008_8191410_erl39darueber_euriskills_medaille.jpg
Matthias Gruber aus Purgstall (links) holte in der Kategorie Web Development bei den EuroSkills 2021 in Graz die Silbermedaille.
Foto: WKÖ/SkillsAustria

Mit der Silbermedaille im Gepäck kehrt der 23-jährige Purgstaller Matthias Gruber die Heimreise von den Berufs-Europameisterschaften in Graz an.

Und dennoch: „Diese Tage waren die anstrengendsten meines bisherigen Lebens. Ein ewiges Auf und Ab, auch aufgrund von technischen Problemen, weshalb wir immer wieder nach wenigen Minuten abbrechen und uns neu fokussieren mussten“, schildert der Web-Developer. Während der 23-jährige HTL gewohnt ist, in ruhiger Umgebung konzentriert seine Arbeit verrichten zu können, war das in Graz alles ganz anders. Zwar hatte jeder Teilnehmer seine eigene Koje, aber „ständig haben dir zig Leute auf die Finger geschaut, dich bei der Arbeit fotografiert oder anders abgelenkt. Das war heavy“, schildert Gruber, der sich im Mai 2021 in Wien selbstständig gemacht hat. Beim Wettbewerb mussten sechs verschiedene Applikationen für eine Veranstaltungs-Homepage (ähnlich ö-ticket) programmiert werden.

Dennoch als bei der Siegerehrung sein Name vorgelesen wurde und er die Silbermedaille umgehängt bekam, war alles andere vergessen: „Das war dann einfach nur mehr geil.“