Jetzt kommt „Emil“: Neues Ortstaxi-Projekt in Purgstall

Erstellt am 16. Februar 2022 | 04:19
Lesezeit: 2 Min
Taxi
Symbolbild
Foto: NOEN, APA
Auf Vereinsbasis und durch ehrenamtliche Fahrer können beim Ortstaxi besonders günstige Fahrpreise angeboten werden.
Werbung

E-Mobilität im ländlichen Raum, kurz „Emil“, nennt sich das neue OrtstaxiProjekt der Marktgemeinde Purgstall. Unter diesem Namen wird in Kürze ein Verein gegründet. Ehrenamtliche Fahrer werden dann mit dem gemeindeeigenen E-Auto die Fahrten im und rund um das Ortsgebiet von Purgstall erledigen.

Benutzbar ist „Emil“ für jedes Vereinsmitglied. Der Mitgliedsbeitrag liegt bei 25 Euro im Jahr. Eine Fahrt im Gemeindegebiet kommt auf etwa 1,50 Euro, geht die „Emil“-Fahrt über die Grenzen der Gemeinde hinaus, kommt sie auf etwa drei Euro. „Ausgangs- oder Zielort müssen in Purgstall liegen“, erklärt Bürgermeister Harald Riemer. „Eine Fahrt von Scheibbs nach Wieselburg etwa ist mit dem Ortstaxi nicht möglich.“ Unterwegs ist „Emil“ zwischen 7.30 und 19 Uhr. Fahrten werden im Voraus telefonisch oder online gebucht. Auf der Online-Plattform wird auch zu sehen sein, ob das Ortstaxi für diese Zeit schon gebucht ist.

Mit „Emil“ könnte man ein Auto einsparen

Das Projekt „Emil“ gibt es schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich in der Gemeinde Euratsfeld im Bezirk Amstetten. In Purgstall werden derzeit noch Fahrer gesucht. „Es haben sich bereits einige freiwillige Fahrer gemeldet. Wer gerne mitmachen möchte, bitte bei der Gemeinde melden. Sobald wir einen Pool von 15 bis 20 Fahrern beisammen haben, kann es losgehen. Im Sommer wollen wir so weit sein“, sagt Bürgermeister Harald Riemer. „Ob das Kind in die Musikschule gebracht werden soll oder ältere Menschen zum Arzt: Unser Ziel ist Mobilität für alle Altersgruppen und Lebenssituationen zum günstigen Preis.“

Denn: „In vielen Familien steht ein zweites Auto daheim und wird nur zwei- bis dreimal pro Woche für kürzere Fahrten genützt. ‚Emil‘ könnte bedeuten, dass Familien eventuell ein Auto einsparen könnten“, sagt Riemer.

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Würdet ihr ein Ortstaxi nutzen?