Seifenkistenrennen in Steinakirchen. Zum zweiten Mal fand heuer in Steinakirchen ein Seifenkistenrennen auf der Rennstrecke von der „Kellerer Kreuzung“ bis zur Kreuzung beim Autohaus Hintersteiner statt.

Von Jakob Zuser. Erstellt am 19. September 2016 (08:15)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Mit der Veranstaltung soll am Beginn der europäischen Mobilitätswoche auf alternative Mobilitätsformen aufmerksam gemacht werden.
Bei den Erwachsenen konnte sich Günter Mondl aus dem „Michael Rab-Straße Racing Team“ durchsetzen. Die Junioren-Wertung gewann Sebastian Hinterndorfer, der gemeinsam mit seinem Bruder Jonas auch die Kreativwertung für sich entscheiden konnte.