Erstellt am 02. Mai 2015, 11:20

von APA/Red

"Ybbstaler Narzissenblüte" feiert verspätete Premiere. In fünf Mostviertler Gemeinden soll heuer – nach wetterbedingter Absage der geplanten Premiere im Vorjahr – die "Ybbstaler Narzissenblüte" gefeiert werden.

© Dominik Stixenberger // Photographer  |  NOEN, Dominik Stixenberger/dphoto.at
Organisiert wird der Festreigen rund um die für die Region typische sternförmige Bergnarzisse vom 14. bis 17. Mai in Lunz am See, Göstling an der Ybbs, St. Georgen am Reith, Hollenstein an der Ybbs und in Opponitz.

Laut einer Aussendung der "Eisenstraße Niederösterreich" steigt der Auftakt der Veranstaltungen in Lunz auf der Seebühne (14. Mai, 18.00 Uhr). Daneben gibt es u.a. Narzissen-Wanderungen, -fahrten und
-führungen etwa im Hochmoor Leckermoos (Göstling), musikalische Unterhaltung und Kulinarik. Die weiß leuchtenden Blütenwiesen lassen sich in Hollenstein auch per E-Bike besuchen. In St. Georgen bietet die Freiwillige Feuerwehr ein buntes Kinderprogramm.

www.narzissenbluete.at