Auto landete auf Bahndamm. Zu einer nicht alltäglichen Fahrzeugbergung wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wieselburg am Sonntag nach Mühling (Wieselburg-Land) gerufen.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 12. September 2021 (15:10)

Auf der ÖBB-Strecke, die von Pöchlarn nach Kienberg verläuft, hatte sich im Bereich Mühling ein Pkw auf den Bahndamm "verirrt". Die FF Wieselburg führte nach der Freigabe durch den ÖBB-Notfallmanager die Fahrzeugbergung mittels Seilwinde und Manneskraft durch.

Verletzt wurde bei diesem Ausritt zum Glück niemand. Für die Dauer der Bergung musste der Zugverkehr für diesen Streckenabschnitt eingestellt werden. Im Einsatz standen die FF Wieselburg sowie die Polizei, die die Unfallursache ermittelt.

Die war übrigens relativ simpel: Eine ungarische Autolenkerin wollte ihren Wagen wenden und kam dabei von der Fahrbahn ab auf den Bahndamm, wo sie schließlich hängen blieb.