Talente ließen die Harfen erklingen. Vergangenen Montag bis Donnerstag fanden zum ersten Mal die „Harfentage“ in der Musikschule Wieselburg statt.

Von Anita Schwaiger. Erstellt am 05. August 2020 (04:30)

Zum ersten Mal ging heuer die „Harfentage“ in Wieselburg über die Bühne. 20 Teilnehmer im Alter zwischen neun und 64 Jahren nahmen an dem viertägigen Harfenspielkurs teil.

Die Referentinnen Julia Prömmer, Christine Wagner und Sarah Metzler boten neben Gruppenunterricht auch verschiedene Workshops an. Die Palette reichte von „Popsong-Begleitung“, „Jodeln“, „Aufspannen von Harfenseiten“ bis hin zu „Geschichtliches über die Wanderharfenisten“. Unterstützt wurden die Referentinnen auch von der Initiatorin Sigrid Karner. Am Mittwochabend gestalteten die Kursteilnehmer mit ihren erarbeiteten Stücken aus verschiedenen Ländern einen gemütlichen Abschlussabend beim Ballonwirt Aigner in Bodensdorf.