Neues Programm vorgestellt: „Kultur ist Nahrung für die Seele“

Am Sonntag fand das letzte Konzert 2021 im Musium Reinsberg statt. Drei Tage zuvor präsentierte man unter dem Motto „An.Stimmen 2022“ das Programm für das kommende Jahr.

Erstellt am 22. November 2021 | 10:15

Die Fans von Roland Neuwirth sind die großen Pechvögel im Reinsberger Kulturjahr 2021. Nachdem sein Konzert „Wiener Winterreise“ schon im Februar aufgrund des Lockdowns verschoben hatte werden müssen, machte Corona jetzt dem geplanten Konzert am 3. Dezember neuerlich einen Strich durch die Rechnung. „Wir werden schauen, ob wir noch einen Ersatztermin in welchem Jahr auch immer finden. Diese Absage schmerzt genauso wie jene der Dorfweihnacht mit der geplanten Lesung von Mercedes Echerer oder die neuerliche Absage des Neujahrskonzertes des Musikvereins 2022“, schildert „KuraTante“ Katrin Karall-Semler bei der Präsentation des Kulturprogramms 2022 im Musium.

Und so war das Konzert des Kammerorchester Academia Allegro Vivo am Sonntagabend das vorerst letzte Konzert für längere Zeit im 2020 eröffneten Musium. „Wir würden uns freuen, endlich einmal ein normales Jahr im Musium durchspielen zu können. Auch in puncto anderen Veranstaltungen und Feiern. Es ist alles angerichtet und das Echo ist enorm positiv, aber Corona macht uns immer wieder einen Strich durch die Rechnung“, schildert Vizebürgermeister Christian Vogelauer.

440_0008_8236457_erl47reinsberg_programm2022_vogelauer_k.jpg
Vizebürgermeister Christian Vogelauer (links), Katrin Karall-Semler und Sponsorvertreter Alfred Schellenbacher von der Brau Union.
Christian Eplinger

Dennoch „wir lassen uns nicht unterkriegen. Kultur ist Nahrung – Nahrung für die Seele, auch wenn es immer schwieriger wird, sich zu motivieren. Denn man kann die besten Pläne schmieden, aber letztendlich entscheidet über den Erfolg derzeit das Virus“, sagt Katrin Karall-Semler, die gemeinsam mit Katharina Hohenberger als „KuraTanten“ nun 2022 in das dritte Programmjahr im Kulturdorf Reinsberg geht.

Dieses steht unter dem Motto „An.Stimmen“ und soll noch mehr ein Zusammenwachsen der Kulturschaffenden im Dorf und der Region mit kulturellen Top-Stars bringen. 19 Programmpunkte umfasst das Reinsberger Kulturprogramm 2022. Der Bogen spannt sich dabei von österreichischen Dialektmusik über Kabarett- und Liederabenden, Chor-Veranstaltungen, volkstümlichen Highlights bis hin zu Theater- und Tanzworkshop und Kinderaufführungen wie Momo oder Ritter Rüdiger. Ein besonderer Höhepunkt steigt am 3. September: Willi Resetarits und seine Stubnblues Allstars sind zu Gast in der Burgarena. Ein weiteres Highlight ist die Veranstaltung „Herztöne“ am 18. Juni, wo rund um die Burg „aufgegeigt“ wird.