Randegg: Ferienhaus „Stein im Holz“ nun zu mieten

Erstellt am 27. Februar 2022 | 11:18
Lesezeit: 3 Min
Das Veranstaltungs- und Ferienhaus „Stein im Holz“ ist bereit, Gäste zu empfangen.
Werbung

Den Bauernhof inmitten des Bergpanoramas im Mostviertel gibt es schon seit dem Jahr 1840. Seit 1979 ist er im Besitz der Familie Edlinger und wurde vor allem als Wochenendhaus genutzt. Georg Edlinger bietet dort seit 25 Jahren den Workshop „Drums on Mountain“ an.

Der Amstettner ist Musiker und unterrichtet am Franz Schubert Konservatorium in Wien und der Musikschule Neuhofen. 2018 hatte er dann die Vision, mehr aus dem Haus zu machen. Er begann damit, den Stadl zu renovieren. „Dann ist es einfach so passiert. Es war nicht von Anfang an geplant, das Haus so zu renovieren, wie es jetzt aussieht. Das hat sich Stück für Stück ergeben“, erzählt Edlinger.

Heute besteht das Haus aus zwei Ferienwohnungen, zwei Stadln, einem Seminarraum und einer Galerie. „Mir war es wichtig, dass das Haus vom Gefühl her erhalten bleibt, vor allem der urige Charakter des Hauses“, schildert Georg Edlinger. In der Wohnung „Mostviertelblick“ gibt es noch einen originalen Deckenbalken aus dem 19. Jahrhundert. In der Ferienwohnung „Panoramablick“ wurde im Zuge der Renovierungsarbeiten die ursprüngliche Steinmauer des Gebäudes freigelegt und ein Balken aus dem alten Stadl in die Mauer integriert. So ist auch der Name entstanden: „Stein im Holz“.

Alle Räume des Hauses kann man seit Anfang Februar entweder einzeln oder in den verschiedensten Kombinationen mieten. Es gibt Platz für kleinere bis mittlere Veranstaltungen. Wenn alle Kapazitäten voll ausgenutzt werden, haben im „Stein im Holz“ 130 Leute Platz. Außerdem gehören noch vier Hektar Außenbereich zum Haus, der mitgenutzt werden kann. Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Seminare, Ausstellungen, Urlaub machen, Menschen, die einfach ihre Ruhe haben wollen. Die Zielgruppe ist weit gestreut. „Meine Erwartungshaltung ist ganz offen. Ich freue mich, einfach zu sehen, dass jetzt wieder Leben in das Haus kommt“, ist Edlinger in positiver Erwartung auf seine ersten Gäste. Für Feiern und Veranstaltungen ist das Haus bestens ausgestattet. Von der Tonanlage über den Bierkühler ist alles vor Ort zu finden. Außerdem pflegt Georg Edlinger sehr gute Kontakte zu anderen Betrieben in der Region. Für jeden, der Empfehlungen für Bands, Catering, Getränkehändler oder Ausflugsziele braucht, hat er einen Tipp parat.

In naher Zukunft will Edlinger auch einen Verein „Stein im Holz“ gründen. Ein Kulturverein, der verschiedene Kunst- und Kulturveranstaltungen ausrichtet. Auch für solche Veranstaltungen will er das „Stein im Holz“ nutzen. Ein erstes Konzert gab es dort schon. Unter dem Motto „Bilder einer Baustelle“ konnte man per Live stream Bilder bestaunen, die mit passender Musik untermalt wurden.

Werbung