FF Scheibbs leistete 85 Einsätze . Die Freiwillige Feuerwehr Scheibbs setzt auf Nachwuchsarbeit. 21 Mitglieder stammen aus eigener FF-Jugend.

Erstellt am 21. Februar 2018 (05:00)
Franz Reiterer
ahreshauptversammlung der FF Scheibbs, von links, erste Reihe: Rudolf Ebner, Christoph Hösl, Katharina Loschko, Raphael Auer, Julian Zumpf, Maleen Zumpf, Peter Murban, Benedikt Mayrhofer; zweite Reihe: Kommandant Heinz-Gregor Ziegler, Bürgermeisterin Christine Dünwald, Manuel Windpassinger, Birgit Zvonik, Anna Hütter, Engelbert Wiesenhofer, Martin Gruber, Josef Sollböck und Erich Baumfried; dritte Reihe: Adolf Wagner, Johann Sulzberger, Patrick Sulzberger, Gerald Kern, Christian Schweiger, Mario Gugler, Norbert Loschko, Andreas Sulzberger, Hannes Sulzberger, Bezirkskommandant-Stellvertreter Andreas Kurz, Vizebürgermeister Franz Aigner und Abschnittskommandant-Stellvertreter Gerald Buder.

Zur alljährlichen Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Scheibbs am Samstagabend im Scheibbser Rathaus. „Hausherrin“ Bürgermeisterin Christine Dünwald lobte dabei die sehr gute Zusammenarbeit mit den Scheibbser Silberhelmen, die 2017 in der Eröffnung des FF-Hauszubaus gipfelte. Kommandant Heinz-Gregor Ziegler berichtete über die 85 Einsätze im vergangenen Jahr und über die gute Nachwuchsarbeit der im Jahr 2000 gegründeten Scheibbser FF-Jugend.