Oberes Ybbstal: Blütenpracht auf Schauwiesen. m Rahmen des Leader-Projekts „Narzissen- und Orchideenwiesen im Ybbstal“ können Interessierte diese Blumenschätze unter fachlicher Begleitung kennenlernen.

Von Red. Erlauftal. Erstellt am 04. Juni 2021 (11:02)
Die Narzissenwiesen im Ybbstal sind ein einzigartiges Naturschauspiel. Aufgrund des kalten Frühlings erblühten sie aber heuer um drei Wochen später.
 
Archiv

Im Oberen Ybbstal finden teils hochbedrohte Pflanzen in naturschutzfachlich hochwertigen Wiesen und Weiden noch einen geeigneten Lebensraum vor. Im Rahmen des Leader-Projekts „Narzissen- und Orchideenwiesen im Ybbstal“ können Interessierte diese Blumenschätze unter fachlicher Begleitung des Ökologen David Bock kennenlernen.

Exkursionen durch Hollenstein, Opponitz, Göstling und Lunz am See

Bei Exkursionen in den Projektgemeinden Hollenstein, Opponitz, Göstling und Lunz am See erfahren Interessierte mehr über diese Frühlingsboten. In Lunz am See fand diese Exkursion in Begleitung des Ökologen David Bock am vergangenen Wochenende statt. Weitere Termine zum Thema „Wiesenschätze im Kothbergtal“ und „Blütenzauber der Moor- und Feuchtwiesen“ sind noch geplant.

Die Teilnahme an den Exkursionen ist kostenlos, die Teilnehmerzahl aber begrenzt. Anmeldung online oder im eNu-Büro ( 07472/614 86 wird empfohlen.
Besonders spannend ist auch ein Weiterbildungsangebot für Naturvermittler am 25. Juni.