Premiere für Wieselburger Messe-Doppel

Erstellt am 10. Mai 2022 | 15:33
Lesezeit: 3 Min
Am Donnerstag wird Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner das erste Messe-Doppel bestehend aus „Ab Hof“ und „Wieselburger Messe“ eröffnen. 450 Aussteller präsentieren sich dem Publikum.
Werbung

Zwei Messen, ein Schauplatz, ein gemeinsamer Zeitpunkt. Diese Woche ist es so weit: Von Donnerstag bis Sonntag (12. bis 15. Mai) geht in Wieselburg erstmalig das Messe-Doppel bestehend aus „Ab- Hof-Spezialmesse für bäuerliche Direktvermarkter“ und „Wieselburger Messe“ über die Bühne. „Natürlich kribbelt es ein wenig. Wir haben zwar in den letzten Wochen nochmals ein gesteigertes Interesse bei den Ausstellern in allen Bereichen gespürt und auch noch die letzten freien Plätze sowohl in den Hallen als auch am Freigelände vergeben, doch wie das Publikum das neue Format und den neuen Termin annimmt, wissen wir nicht“, sagt Messedirektor Werner Roher.

Eigentlich hätte die „Wieselburger Messe“ zum neuen Frühjahrstermin ja bereits 2020 erstmals über die Bühne gehen sollen. Nach 91 Jahren gemeinsamer Geschichte von Wieselburger Volksfest und Landwirtschaftsmesse hatte man sich in der Messe-Geschäftsführung 2019 entschieden, diese beiden Veranstaltungen zu trennen. Die Fachmesse für die bäuerliche Landwirtschaft hätte im April 2020, das Wieselburger Volksfest zum gewohnten Juni-Termin stattfinden sollen. Doch dann kam Corona und machte allen Plänen zwei Jahre lang einen Strich durch die Rechnung. Die „Ab Hof“ Anfang März 2020 war die bislang letzte Messeveranstaltung am Wieselburger Messegelände.

Von Siegerprodukten bis digitaler Landwirtschaft

„Eine lange Durststrecke auch für uns als Veranstalter, die uns sehr viel abverlangt hat“, gesteht Werner Roher. Nachdem man bereits 2021 aus der Not eine Tugend machen wollte, und „Ab Hof“ und „Wieselburger Messe“ als Messe-Doppel gemeinsam geplant hatte, ist es nun wirklich so weit. „Zum gewohnten März-Termin wäre die Ab Hof auch heuer nicht durchführbar gewesen. Jetzt sind wir guter Dinge, dass dieses Messe-Doppel wirklich auf starkes Interesse bei den Besuchern stoßen wird“, sagt Roher.

Die „Ab Hof“ geht wie gewohnt in den Messehallen über die Bühne und bietet neben dem Fachausstellungsteil für Direktvermarkter auch wieder den beliebten Konsumententeil, wo die verschiedensten Produkte verkostet und gekauft werden können – inklusive der Siegerprodukte der insgesamt zwölf Produktprämierungen im Vorfeld. Dazu gibt es dort auch am Donnerstag, Freitag und Samstag ein Abendprogramm mit Livemusik (ab 17 Uhr, freier Eintritt).

Die Wieselburger Messe belebt das Freigelände rund um die Themen Tierhaltung, Landtechnik, Grünland, Land- und Forstwirtschaft. Namhafte Marken werden mit neuen Maschinen und innovativen Technologien in Wieselburg vertreten sein. Parallel dazu findet von Donnerstag bis Sonntag im Freigelände auch der Eurojack, die Europameisterschaft der Holzsportler und Holzsportlerinnen, statt.

Weiterlesen nach der Werbung