Kindergarten-Baustelle in Göstling schreitet voran

Die Baufortschritte beim neuen Kindergarten in Göstling sind offensichtlich. Diese Woche starten bereits die Innenputzarbeiten.

Erstellt am 25. November 2021 | 13:27

Die Fenster sind eingebaut, die Arbeiten am Dach quasi fertig und die Möbeltischlerarbeiten sind bereits ausgeschrieben und befinden sich in der Prüfung. Auch mit den Innenputzarbeiten konnte schon diese Woche gestartet werden.

Ja, man kann sagen, auf der Baustelle des neuen Kindergartens in Göstling flutscht es richtig. „Es läuft wirklich richtig gut. Wir sind voll im Zeitplan“, informiert Christoph Rus pekhofer am Gemeindeamt. Wenn es weiter so gut läuft, dann kann bereits in zwei, drei Wochen mit dem Trockenausbau und der Elektroinstallation am Gebäude gestartet werden. Der Zeitplan ist straff, denn bereits im Juni, Juli sollen die Außenanlage gestaltet und die neue Kinderspielstätte so weit fertiggestellt sein. Mit dem Umzug soll spätestens im August begonnen werden.

Noch bis zum Beginn der Sommerferien sind die 74 Kindergartenkinder in vier Gruppen auf die vier verschiedenen Standorte im Feuerwehrhaus, der Raiffeisenbank, dem ehemaligen Gasthaus Paumann und der Volksschule aufgeteilt.

Der zu 100% geförderte Neubau wurde aufgrund des Platzproblemes notwendig. Der Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen, besonders der Kleinsten bis zu drei Jahren, steigt in Göstling zunehmend, deshalb ist die Aufstockung auf eine fünfte Gruppe geplant.