Jani: „An Drillinge kann sich keiner erinnern“. Bürgermeisterin Jani gratulierte der Familie Eder zur Geburt ihrer Drillinge.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 02. Mai 2019 (04:50)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bürgermeisterin Petra Jani (stehend) mit Herbert und Daniela Eder sowie deren Drillingen Vaiana, Valeria und Virginia.
Gemeinde Puchenstuben

Die einwohner-mäßig kleinste Gemeinde des Bezirks hat Zuwachs bekommen. „Wir haben jetzt dank der Familie Eder 321 Einwohner“, schildert Bürgermeisterin Petra Jani mit einem Lächeln.

Vor vier Jahren sind Daniela und Herbert Eder mit ihren beiden Kindern Jasira (elf) und Jeremias (17) in die Gemeinde Puchenstuben übersiedelt. Jetzt gab es Familienzuwachs – und zwar gleich dreifachen. Am 7. März erblickten Vaiana, Valeria und Virginia im Universitätsklinikum Tulln das Licht der Welt. In der Vorwoche empfing Bürgermeisterin Petra Jani die drei neuen Puchenstubner Gemeindebürgerinnen mit ihren Eltern in der Gemeindestube und überbrachte ihnen die Glückwünsche der Gemeinde.