Klein Fabian stahl allen (fast) die Show. Musica Spontana unter der Leitung von Dirigent Bernhard Thain und Konzertmeister Gregor Faffelberger begeisterte mit zwei Neujahrskonzerten im beide Male ausverkauften Festsaal des Schlosses Weinzierl. Brillant auch Sopranistin Magdalena Renwart.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 07. Januar 2020 (08:39)

Beethoven, Haydn, Strauss und Lehár – mit den großen Komponisten eröffneten Bernhard Thain und sein Orchester Musica Spontana das Neujahrskonzert der Gemeinde Wieselburg-Land im Festsaal des Schlosses Weinzierl. Heuer gleich zwei Mal, am Samstag und Montag – und beide Male vor ausverkauften Haus. 

Als Sopranistin brillierte Magdalena Renwart, die bereits Titelrollen in der Opera die Firenze, dem Teatro di San Carlo die Napoli oder zuletzt auf der Burg Gars oder im Stadttheater Wiener Neustadt sang. Einmal mehr bot das Neujahrskonzert Musikgenuss auf sehr hohem Niveau. 

Die Show wurde den großen Musikern aber fast vom kleinen Fabian Karner-Vogel gestohlen (rechts), dem Vater Thomas und Mutter Sigrid das Musik- und Dirigententalent in die Wiege gelegt haben